VERMITTLUNG

 

Nach Möglichkeit versuchen wir unsere Hunde direkt von Spanien aus in ein gutes Zuhause zu vermitteln, um den Hunden einen nochmaligen Wechsel von einer Pflegestelle in ein neues Zuhause zu ersparen.

 

VERMITTLUNGSABLAUF

 

Falls Sie sich für einen unserer Hunde interessieren, dürfen Sie gerne telefonisch oder per Email Kontakt zu uns aufnehmen

 

Wir führen zunächst mit Ihnen ein Vermittlungsgespräch in dem Fragen zu den von Ihnen ausgesuchten Hund beantwortet werden können.

 

Danach bitten wir Sie um das ausfüllen eines Selbstauskunftsbogens (zu finden auch am Ende der Seite) den Sie per Email wieder an uns zurücksenden.

 

Bevor wir den Hund für Sie reservieren, führen wir noch eine sogenannte Vorkontrolle durch. Hierbei geht es uns lediglich darum den neuen Lebensraum unseres Hundes kennenzulernen. 

 

Wenn alle Fragen geklärt sind, wird nach positiv verlaufender Vorkontrolle der Hund fest für Sie reserviert!

 

Das bedeutet, das der Hund jetzt "reisefertig" gemacht wird, welches Impfung, Chip, Entwurmung und Bluttest auf Mittelmeererkrankungen beeinhaltet. Mit der Reservierung des Hundes wird dieser auch gleichzeitig für den nächsten Transport nach Deutschland angemeldet.

 

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass die Reservierung eines Hundes Kosten nach sich zieht, wie z. B Tierarzt-und Transportkosten, die auch dann bezahlt werden müssen, wenn es ihrerseits zu einer kurzfristigen Absage kommt. Weder der Verein noch das spanische Tierheim kann diese Kosten übernehmen, so dass wir Ihnen diese in Rechnung stellen müssen, wenn sie uns eine Absage erteilen. Leider können wir hierbei keine Rücksicht darauf nehmen, aus welchem Grund der reservierte Hund nicht zu Ihnen kommen kann. Die Kosten müssen beglichen werden und wir hoffen, dass Sie Verständnis hierfür haben!

SCHUTZGEBÜHR

 

Für unsere Hunde verlangen wir in der Regel eine Schutzgebühr von 280,00€ + 100€ Transportbeteiligung ( einschl. 7% abzuführende MwST an das FA über den Gesamtbetrag)

 

 

Für Hunde die wir aus einer Tötungsstation "retten" verlangen wir eine höhere Schutzgebühr, da der Hund "rausgekauft" wird und dann in eine Pension untergebracht werden muss. Die Schutzgebühr beträgt hierfür 450,00€, sofern sie in einer Pension sind.

 

Eine Schutzgebühr ist notwendig um die entstandenen Kosten zu decken, wie z.B.:

 

  • Impfung plus international gültiger Impfpass
  • Wurmkur
  • Bluttest auf Mittelmeererkrankungen
  • Microchip
  • Kastration (sofern es kein Welpe ist)
  • Transport nach Deutschland 

 

Diese Aufstellung beinhaltet NICHT die Tierarztkosten die oftmals entstehen, wenn die Hunde in sehr schlechtem Zustand auf der Straße aufgegriffen werden, teilweise mit schlimmen Wunden und Verletzungen die versorgt werden müssen.

 

 

Somit entstehen häufig Kosten die im Einzelfall die Höhe der Schutzgebühr weit überschreiten.

 

Weder die Tierärzte in Spanien noch die Transportunternehmen arbeiten kostenlos. Die Rechnungen müssen beglichen werden.

 

 

FRAGEBOGEN ZUR ADOPTION

FRAGEBOGEN ZUR ADOPTION
Falls Sie sich für eine der Fellnasen entschieden haben, bitten wir Sie den Fragebogen herunterzuladen, auszufüllen und diesen per Email an info@gnadenhof-vip.com zu senden.

Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Vielen herzlichen Dank !
PDF-FRAGEBOGEN-2.pdf
PDF-Dokument [123.1 KB]

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 VIP Tierschutzverein e.V. & Gnadenhof , Kontoverbindung: Tierschutzverein VIP e.V. IBAN: DE48 7002 2200 0020 2601 57 BIC:FDDODEMMXXX

Anrufen

E-Mail