Notfelle MIDI bis 54cm

 

Alle die hier vorgestellten Hunde verweilen immer noch in den Tierheimen von Malagon, Puertollano, Manzanares und La Carolina in Spanien unter schlimmsten Bedingungen.

 

Wenn Sie Interesse an einem der Hunde haben, scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Jeder Hund hat es verdient ein würdiges Leben zu leben.

 

 Alle Hunde werden kastriert, geimpft, gechipt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gegen einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr vermittelt. Eine Vorkontrolle findet statt!

 

 

FRAGEBOGEN ZUR ADOPTION
Falls Sie sich für eine der Fellnasen entschieden haben, bitten wir Sie den Fragebogen herunterzuladen, auszufüllen und diesen per Email an info@gnadenhof-vip.com zu senden.

Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

VIELEN HERZLICHEN DANK !
Fragen-Ic...doc
Microsoft Word-Dokument [73.5 KB]

CHOCOLATE-KINDERLIEBER SCHOKOBUB SUCHT FAMILIE!

 
Latidos
Chocolate ist ein kastrierter, im August 2017 geborener Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 46 cm und einem Gewicht von 12 kg.
 
Chocolate wurde als Welpe, in desolatem Zustand, auf der Strasse aufgegriffen. Nachdem das Tierheim voll war und eine Aufnahme von Chocolate ablehnte, entschloss sich die Tierfreundin, die Chocolate gefunden hatte, ihn kurzfristig bei sich aufzunehmen. Leider kann Chocolate nicht länger bei der Tierfreundin bleiben, so das wir dringend ein Zuhause für Chocolate suchen. Chocolate ist ein fröhlicher und ganz lieber Rüde, der bestens mit Kindern auskommt, stubenrein ist und sich über alle Artgenossen, egal welchen Geschlechts, freut. Mit Chocolate bekommt man eine wirklich unkomplizierte und tolle Fellnase, die sicherlich eine Bereicherung fuer jede tierliebe Familie darstellt.
 
Wer möchte mit Chocolate die Welt entdecken? 
 
 
Kontakt:
info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

MELODY-SO TRAURIG! GIBT SICH AUF!

 
Sonia
Melody ist eine kastrierte, ca. 2014 geborene hübsche  Griffon de Gascogne-Mischlings-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca 50 cm und einem Gewicht von 22 kg.
Melody wurde mit ihren Welpen auf der Strasse eingefangen und in eine spanische Tötungsstation gebracht. Melodys Welpen konnten schnell vermittelt werden, nur sie blieb übrig und war in grosser Gefahr euthanasiert zu werden. Glücklicherweise wurde sie durch liebe Tierfreunde aus der Tötung herausgekauft und in eine Auffangstation gebracht, in der die Tiere nur "verwahrt" werden bis sie ihr endgültiges Zuhause gefunden haben. Leider befindet sich Melody schon seit 2! Jahren in dieser Auffangstation und es grenzt an ein Wunder, dass sie diese nicht artgerechte Haltung auf engstem Raum bisher überlebt hat. Melody ist noch sehr schüchtern im Kontakt mit Menschen, aber nie aggressiv. Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts kommt Melody bestens aus, so dass sie auch gern als Zweithund vermittelt werden kann. Wir suchen jetzt dringend Menschen mit Einfühlungsvermögen und etwas Geduld, die Melody endlich das schöne Hundeleben geben, das sie sich so verdient hat.
 
Wer befreit Melody aus der Auffangstation?
 
Kontakt:
info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

MARK-JEDER TAG KÖNNTE SEIN LETZTER SEIN!

 
Tötung
Mark ist ein 2016 geborener Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 48 cm und einem Gewicht von 20 kg.
 
Marks Frist von 8 Wochen in der spanischen Tötungsstation ist schon lange abgelaufen und es ist nur eine Frage der Zeit, wann Marks Leben beendet wird. Mark ist gerade mal ein Jahr alt und soll sein Leben lassen, nur weil verantwortunsglose Besitzer, sich nicht mehr um ihn kümmern wollten??? Mark ist ein ganzn lieber Rüde, der es so verdient hat noch eine 2. Chance zu bekommen. Mark kommt gut mit allen Artgenossen aus und hofft jetzt sehr, dass er nicht über die Regenbogenbrücke gehen muss, sondern seine enge Kachelzelle der Tötung bald gegen ein kuscheliges Körbchen eintauschen darf. Für Mark ist es wirklich 5 vor 12, also bitten wir alle Tierfreunde, helft uns, Marks Leben zu retten!
 
Bitte gebt Mark eine Chance auf ein Weiterleben!
 
 
Kontakt:
info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

PITT-KLEINER HUNDEBUB IN GROßER GEFAHR!

 
 
UPDATE:
 
Pitt konnte mit Hilfe einer lieben Patin, die die Kosten der Pension übernimmt, aus der Tötung gerettet werden. Nun wartet Pitt darauf endlich ein schönes Zuhause zu finden. Die Tierschützer vor Ort beschreiben Pitt als unglaublich lieben und anhänglichen Hundebub. Pitt ist einfach nur hinreißend. Der kleine Mann hat keinerlei Probleme mit seinen Artgenossen und findet alles und jedes einfach nur toll.
 
 
 
Pitt, ist ein kastrierter,  2016 geborener, kleiner Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 44 cm und einem Gewicht von 12 kg. 
 
Pitt befindet sich derzeit noch in einer Tötungsstation und ist ständig in Gefahr der Nächste zu sein, der getötet wird, da er sich leider schon länger als 8 Wochen in der Tötung befindet und somit seine offizielle Frist abgelaufen ist. In der Tötungsstation werden die Hunde nur "verwahrt", da man sie von dort nicht vermittelt und somit ist es ein elendes Dasein, dass diese arme Fellnasen, die dort eingesperrt sind, führen müssen. Wir wollen nicht wegschauen und wenigstens einige dieser Fellanasen retten. Pitt ist noch so jung und zudem lieb und verträglich mit Artgenossen, ansonsten wäre er sofort getötet worden. Leider können wir erst dann weitere Infos sowie Bilder zu Pitt veröffentlichen, wenn wir Pitt aus der Tötung befreit haben, dazu benötigen wir aber ein Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle oder Paten, die die anfallenden Kosten bis zur Vermittlung von Pitt übernehmen. 
 
Wer rettet diesen kleinen Hundebub?
 
 
Kontakt:
info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

GINGER-BITTE GEBT IHR EINE CHANCE!

 
Th Manzanares
Ginger ist eine kastrierte, 2012 geborene superliebe Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 54 cm und einem Gewicht von 25 kg.
 
Ginger befindet sich seit Welpenalter im spanischen Tierheim, also 6! Jahre. Sie wurde in einem völlig desolaten Zustand auf der Strasse aufgegriffen und bei Ankunft im Tierheim war sie komplett blind! Zum Glück beruhte das auf ihrem schlechten Ernährungszustand sowie einer Infektion, so dass ihr mit einer intensiven Therapie geholfen werden konnte. Inzwischen ist Ginger "pumperlesgesund", sie hat ihre normale Sehkraft zurück und auch sonst geht es ihr körperlich gut. Allerdings leidet sie sehr im Tierheim, da sie kaum aus ihrem Zwinger herauskommt, an Gassigänge nicht zu denken ist und menschliche Zuwendung, die Ginger so sehr braucht, findet nicht statt. Ginger führt dieses triste Hundedasein schon seit 6 Jahren, hat schon soviele ihrer Hundekumpels kommen und gehen sehen, nur sie blieb immer zurück. Laut Tierheimpersonal gibt sich Ginger langsam auf und daher suchen wir jetzt ganz dringend ein schönes Zuhause für Ginger. Ginger ist eine so liebe Hündin, die jeden Menschen, der an ihrem Zwinger vorbeikommt um Streicheleinheiten anbettelt. Ginger kommt bestens mit allen Artgenossen aus und es tut einem in der Seele weh, diese so unkomplizierte Hündin so leiden zu sehen.
 
Bitte gebt Ginger ein Zuhause, bevor sie sich ganz aufgibt!
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

TISEA-HATTE EINEN SCHWEREN UNFALL! BRAUCHT GANZ DRINGEND EIN ZUHAUSE!

 
Sonia
Tisea ist eine kastrierte, ca. 2016 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 48 cm und einem Gewicht von 16 kg.
 
Tisea lag  schwerverletzt mehrere! Tage in einem Strassengraben, ohne dass jemand angehalten und sich um Tisea gekümmert hat. Schliesslich "erbarmte" sich jemand und informierte das spanische Tierheim, dass sich Tisea schon seit mehreren Tagen in diesem Strassengraben befände. Es war kurz vor 12 für die kleine Hündin, die nicht nur schreckliche Schmerzen hatte, sondern auch fast verhungert und verdurstet wäre. Wie grausam und ignorant kann nur die Menschheit sein? In der Tierklinik stellte man fest, dass Tisea einen Beinbruch erlitten hatte, den man sofort operativ versorgte. Inzwischen ist der Beinbruch gut verheilt. Um Komplikationen zu vermeiden, war Tisea während des Heilungsprozesses die ganze Zeit in der Tierklinik.  Das Personal der Tierklinik schwärmt förmlich für Tisea, es sei eine tolle, sehr liebe und geduldige Hündin, die alle Behandlungen anstandslos und brav über sich ergehen lassen hat. Zudem sei Tisea immer fröhlich und freundlich, auch im Kontakt mit anderen Hunden sei sie sehr gelassen und hat keinerlei Probleme mit ihren Artgenossen. Wir wünschen uns sehr, dass Tisea ganz schnell ein Zuhause findet, da ein Zwingerleben zusammen mit vielen anderen Hunden nicht gut für den Heilungsprozess ist und die Gefahr besteht, dass dann Komplikationen auftreten. 
 
Bitte helft dieser tapferen kleinen Hündin und gebt ihr ein Zuhause!
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

COTY-UNSER SORGENBUB!

 
Th Alcazar
Coty ist ein kastrierter, 2013 geborener Cockerspaniel mit einer Schulterhöhe von 42 cm und einem Gewicht von 15 kg.
 
Coty wurde als junger Hund im spanischen Tierheim von einer jungen Familie abgegeben, die laut deren Auskunft, keine Zeit mehr für Coty hatten. Bald darauf wurde Coty von einer anderen Familie adoptiert, die Coty jedoch nach einigen Monaten wieder zurückbrachten, da er fremde Personen, die zu Besuch kamen, attackierte. Coty hatte jedoch Glück und wurde alsbald von einer anderen Familie adoptiert, die ihn einige Jahre bei sich hatte, bis  es wieder zu einem Vorfall kam, bei dem Coty die erwachsene Tochter gegen einen fremden Mann verteidigte. Im Tierheim zeigt sich Coty als lieber Hund, der mit ihm bekannten Personen bestens auskommt, aber bei manchen fremden Menschen eine gewisse Zeit braucht, um sie zu akzeptieren. Coty kommt bestens mit allen Artgenossen und auch Katzen aus, kann aber manchmal futterneidisch reagieren oder auch seine Spielzeuge gegenüber seinen Hundekumpels verteidigen. Im Tierheim leidet Coty sehr, es fehlt an der Zeit sich mit ihm zu beschäftigen, an ein Hundetraining ist überhaupt nicht zu denken und an Auslauf und Pflege mangelt es auch. Wie man auf den Bilder gut erkennen kann, ist Cotys Fell verfilzt, seine Ohren sind verdreckt, aber dem spanischen Tierheim mangelt es an Geld und Personal, somit wird sich Cotys Dasein in der Zukunft auch nicht verbessern, solange er im spanischen Tierheim verbleibt. Auch wenn der kleine Hundemann einen nicht ganz einfachen Charakter hat,  wünschen wir uns nun Menschen für ihn, die sich dadurch nicht abschrecken lassen und Coty zeigen wie schön das Leben sein kann. Coty braucht hundererfahrene Menschen, die ihn liebevoll, aber auch konsequent zurück ins Leben begleiten und ihm eine wunderbare und glückliche Zukunft schenken.
 
Gibt es noch Hoffnung für Coty?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

ELODIE-WELPENMÄCHEN MÖCHTE DIE WELT ENTDECKEN!

 
PS
Elodie ist eine im November 2017 geborene, hübsche Hündin, die ausgewachsen ungefähr so gross wie ein Labrador wird.
 
Elodie wurde als kleiner Welpe zusammen mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern auf der Strasse in Spanien gefunden und ins Tierheim gebracht. Inzwischen konnten sowohl ihre Mutter als auch ihre Geschwister ein Zuhause finden, nur Elodie ist noch auf der Suche nach einem eigenem Kuschelkörbchen. Elodie durfte zum Glück  auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo sie inzwischen schon sehr viel gelernt hat. Die Pflegestelle ist ganz begeistert von der klugen Hündin, die mittlerweile stubenrein ist, sich bestens mit allen Artgenossen verträgt und auch schon auf ihren Namen hört. Elodie liebt alle Menschen und freut sich über jede Streicheleinheit, so dass Elodie sich auch gut als Familienhund eignet. Elodie hat sehr viel Energie und möchte auch geistig ausgelastet werden, so dass wir uns für die junge Hündin aktive Menschen wünschen, die viel mit Elodie unternehmen. Alles in allem ist Elodie eine wirklich unkomplizierte und sehr liebe Hündin, die es verdient hat, so bald als möglich ein endgültiges Zuhause zu bekommen, bevor sie sich zu sehr an ihre Pflegefamilie bindet.
 
Wer möchte Elodie die Welt zeigen?
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

DANDY, TINKER UND AMBER- DREI WUSCHELWELPEN EINFACH ENTSORGT!

 
Mae
Dandy, Tinker und Amber sind im Januar 2018 geborene Bobtail/Griffon?-Mischlingswelpen.  
 
Dandy, Tinker und Amber wurden in einer Mülltonne gefunden. Alle drei waren schon sehr schwach, lange hätten sie wohl nicht mehr überlebt. Inzwischen haben sich die zwei Hundebuben Dandy und Tinker sowie  Amber, das Hundemädchen, zu wunderhübschen Fellnasen entwickelt und warten jetzt dringend auf ihr erstes Zuhause. Leider sind die Welpen in großer Gefahr, da sie nicht von den anderen Hunden getrennt werden können und somit das Risiko besteht, dass sie sich mit Erkrankungen anstecken, die für erwachsene Hunde zwar "banal" sind, aber für Welpen lebensgefährlich sein können. Daher suchen wir jetzt für unsere Wuschelwelpen schnellstmöglich ein Zuhause, wo sie mit großen Augen die ganze Welt entdecken können. 
 
Wer schenkt Dandy, Timber und Amber eine schöne "Hundezukunft"?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

NORA-IN DER MÜLLTONNE AUSGESETZT!

 
Latidos Callejeros
Nora ist ein im September 2017 geborene Mischlingshündin, die ausgewachsen ungefähr Schäferhundgröße erreichen wird. 
 
Nora wurde zusammen mit ihrer Schwester India in einer Mülltonne gefunden. Beide waren schon so schwach, dass sie wohl nicht mehr lange überlebt hätten. Nora hat sich inzwischen zu einer ganz lieben und fröhlichen Hündin entwickelt, die neugierig die Welt entdeckt. Zum Glück durfte Nora, nach ihrem schlechten Start ins Leben, in eine spanische Pflegestelle umziehen, wo sie sich als völlig unkomplizierte Hündin zeigt. Nora ist inzwischen stubenrein, kommt bestens mit allen Menschen aus und hat auch gegen andere Artgenossen im Haus nichts einzuwenden. Wir suchen für Nora schnellstmöglich ein Zuhause, da sie nicht mehr lange auf der Pflegestelle bleiben kann und wir vermeiden wollen, dass Nora ins Tierheim muss.
 
Wer schenkt dem hübschen Hundemädchen ein Zuhause?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

PUCCA- SEHNT SICH NACH GANZ VIEL LIEBE! DRINGENDER NOTFALL!

 
Latidos Callejeros
Pucca ist eine kastrierte, im August 2017 geborene, hübsche Mischlingshündin mit einer derzeitigen Schulterhöhe von 50 cm und einem Gewicht von 20 kg.
 
Pucca wurde von ihren Besitzern in der Tötungsstation abgegeben, da sie aus einem Wurf Welpen "übriggeblieben" war und somit nur "unnötige Kosten" verursachte. Unsere Tierschützer vor Ort informierten uns über das Schicksal von Pucca, denn als die Tierschützer die völlig verängstigte Pucca sahen, war ihnen klar, dass Pucca ganz oben auf der Tötungsliste stand und eine der ersten Hunde gewesen wäre, die "geopfert" werden würde, da ängstliche Hunde kaum Chancen auf Vermittlung haben. Wir haben veranlasst, dass Pucca aus der Tötung befreit wurde und jetzt in einer Auffangstation auf ihre Familie wartet. Leider ist die Auffangstation auch nur eine mehr schlechte als rechte Übergangslösung, da die Hunde dort nur "verwahrt" werden und man sich ansonsten nicht um die Fellnasen kümmert. Pucca ist sehr verträglich mit anderen Hunden, egal welchen Geschlechts, und könnte somit auch gern als Zweithund vermittelt werden. Pucca braucht dringend eine Familie, die ihr Geduld und viel Liebe entgegen bringt, damit sie wieder Vertrauen in die Menschen fassen kann. Sie hat im Moment noch große Angst. Man kann Pucca anfassen und streicheln und sie gehört definitiv nicht zu den "Angstschnappern". Wer weiss was Pucca erleben musste. Pucca braucht dringend eine Familie, die ihr Geduld und viel Liebe entgegen bringt, damit sie wieder Vertrauen zu den Menschen fassen kann. 
 
Wer möchte unser lieben Pucca nun ein endgültiges Zuhause geben, indem sie geliebt wird und nie wieder Angst haben muss in der Tötung zu landen?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

HORUS-KUMPEL MIT LEIDVOLLER VERGANGENHEIT!

 
Th Alcazar
Horus, ist ein 2016 geborener, kastrierter Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 54 cm und einem Gewicht von 23 kg.
 
Horus hatte einmal ein gutes Zuhause, doch als sein Besitzer ins Ausland asuwanderte, wurde Horus an die Großmutter des Besitzers "weitergereicht", die Horus von nun an draußen an einem 1,5 m langen Strick hielt. Horus, der ein Leben im Haus gewohnt war, verstand die Welt nicht mehr, er war schonungslos allen Witterungen ausgesetzt, da er keinerlei Unterschlupfmöglichkeiten hatte und auch die regelmäßige Fütterung des jungen Rüden war nicht gewährleistet. Als Horus nach tagelanger gezwungener "Nulldiät" endlich wieder Futter bekam, sprang er vor lauter Freude die Großmutter an, die daraufhin stürzte und sich verletzte. Aufgrund diesse Vorfalles sollte Horus unvermittelt eingeschläfert werden, welches jedoch durch einen aufmerksamen Anwohner verhindert werden konnte, der das Tierheim informierte. So kam Horus ins Tierheim und wurde endlich von seinem schrecklichem Hundedasein erlöst. Dennoch braucht der so liebe und junge Rüde dringend wieder ein Zuhause, wo er bei seinen geliebten Mneschen sein darf. Horus kommt bestens mit allen Artgenossen aus, so dass er nichts gegen einen schon vorhandenen Hundekumpel einzuwenden hätte. Nur Samtpfoten sollten nicht in Horus künftigem Zuhause sein. 
 
Wer gibt Horus endlich ein schönes Zuhause?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

GLORY-SUCHT LIEBE UND GEBORGENHEIT! KATZENVERTRÄGLICH!

 
Th Alcazar
Glory ist eine kastrierte, ca. 2011 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 45 cm und einem Gewicht von 16 kg.
 
Glory  wurde  nachts am Tierheimzaun angebunden und sich selbst überlassen. Bei ihrer Ankunft hatte sie zwei sichtbare Schwellungen am Körper, wahrscheinlich war sie deshalb ausgesetzt worden, da man die Tierarztkosten sparen wollte. Eine der Schwellungen  wurde operiert und entpuppte sich als völlig ungefährliche Cyste, deshalb nahm man davon Abstand auch noch die zweite Cyste am Rücken zu entfernen. Glory verbrachte die Zeit nach der Operation auf einer Pflegestelle, wo sich Glory als superliebe, kinderfreundliche und ruhige Hündin zeigte. Auf der Pflegestelle lebte Glory auch mit anderen Hunden und Katzen völlig problemlos zusammen. Leider musste Glory nach der Heilungsphase wieder zurück ins spanische Tierheim, wo sie sehr leidet, da sie so sehr die menschliche Zuwendung braucht. Sie wartet jetzt schon seit Jahren darauf, dass sie bemerkt wird und sich endlich einmal jemand  für sie entscheidet!
 
Wer gibt dieser so lieben, verträglichen und unkomplizierten Hündin endlich ein Zuhause?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

DUBAI-EINE TOLLE BEGLEITERIN!

 
Th Puertollano
Dubai ist eine kastrierte, 2013 geborene hübsche Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 54 cm und einem Gewicht von 30 kg.
 
Dubai wurde als junge Hündin auf der Strasse aufgefunden und wartet seit 4! Jahren auf ein Zuhause. Dubai kommt bestens mit allen Artgenossen aus, egal welchen Geschlechts und bindet sich sehr eng an ihre Menschen. Die aktive Hündin liebt es mit ihren Hundekumpels, egal ob klein oder groß, herumzutollen und leidet sehr darunter, dass sie nur selten die Gelegenheit bekommt, sich mit ihren Tierheimkumpanen frei im Auslauf zu bewegen. Dubai ist eine so tolle und unkomplizierte Hündin, dass wir es gar nicht fassen können, dass sie bisher noch kein Zuhause gefunden hat.
 
Wann darf Dubai endlich die Liebe und Geborgenheit einer eigenen Familie spüren?
 
 
 Kontakt: 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

TANA-  AUS DER TÖTUNGSSTATION! GANZ LIEBE HÜNDIN! RESERVIERT ! :-))

 
Latidos Callejeros
Tana ist eine kastrierte, ca. 2016 geborene Boxer?-Mischlingshündin mit einer ungefähren Schulterhöhe von 50 cm und einem Gewicht von 20 kg.
 
Tana wurde auf der Strasse aufgegriffen und in die Tötung gebracht, aus der Tana in letzter Sekunde gerettet werden konnte, da ihre Frist von 8 Wochen schon abgelaufen war. Momentan befindet sich Tana in einer sehr kostenintensiven Auffangstation, wo die Hunde in Käfigen gehalten werden und nur einmal am Tag kurz herauskommen, aber leider haben wir derzeit keine andere Möglichkeit, die Hunde aus der Tötung zu retten. Wir suchen daher dringend einen Platz für Tana, um dieser so lieben und freundlichen Hündin endlich ein artgerechtes Hundeleben ermöglichen zu können. Tana ist eine sehr menschenbezogene Hündin, die sich über jede Art von Aufmerksamkeit freut und zudem sehr sozial und gut verträglich mit allen Artgenossen ist.
 
Gibt es ein Happy End für die wundervolle Tana?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 

CURROS - MIT SCHLIMMER VERGANGENHEIT!

 
Latidos Callejeros
Curro ist ein kastrierter, 2016 geborener Podenco-Rüde mit einer Schulterhöhe von 43 cm und einem Gewicht von 15 kg.
 
Curro wurde seit Welpenalter an einem kurzen Strick auf einem Feld gehalten, ohne Schutz vor Sonne, Regen oder Kälte. Der Strick war gerade mal eine Meter lang und hatte an Curros Hals schon tiefe Schürfwunden hinterlassen. Dank engagierter Tierschützer konnte man Curros aus seinem Elend befreien. Curros musste zunächstctierärztlich versorgt werden und kam dann auf eine spanische Pflegestelle. Auf der Pflegestelle lebt Curros mit anderen Hunden und Katzen friedlich zusammen und hat schon Einiges gelernt. Curros ist stubenrein, geht gut an der Leine, ist im Haus sehr ruhig und alles in allem ein ganz lieber und unkomplizierter Rüde. Die Pflegestelle kann Curros nicht langfristig behalten, deshalb sucht Curros jetzt dringend ein endgültiges Zuhause. Gern darf Curros in ein Zuhause mit vorhandenen Katzen oder Hunden reisen.
 
Wer lässt Curros seine schlimme Vergangenheit vergessen und zeigt ihm die Sonnenseiten eines Hundelebens?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

TIM-EIN GANZES LEBEN HINTER GITTERN! KATZENVERTRÄGLICH !

 
Th Puertollano
Tim ist ein kastrierter, 2012 geborener portugiesischer Wasserhund-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von 54 cm und einem Gewicht von 22 kg.
 
Tim wurde zusammen mit seinen 4 Brüdern und seiner Schwester als Welpe in einem Müllcontainer gefunden und konnte zum Glück gerettet werden. Für drei von Tims Brüdern konnte schnell ein Zuhause gefunden werden, doch Tim, sein Bruder Dick und seine Schwester Judy blieben zurück. Seit nun mehr 6! Jahren befinden sich Tim, Dick und Judy im spanischen Tierheim. Sie haben nie ein hundegerechtes Leben kennenlernen dürfen, sie haben noch nie in einem Körbchen gelegen, durften noch nie einen ausgiebigen Spaziergang machen, keiner hat Tim, Dick oder Judy je an sich gedrückt und Ihnen gezeigt, dass sie geliebt werden. Inzwischen gehören alle drei zu den Vergessenen im Tierheim, keiner hat sich je für sie interessiert und somit hat man alle Hoffnung auf Vermittlung aufgegeben. Wir wollen diesem Elend jetzt ein Ende bereiten und hoffen sehr, dass Tim, Dick und Judy natürlich getrennt voneinander, doch noch ein liebvolles Zuhause finden. Tim ist verträglich mit allen Artgenossen, egal welchen Geschlechts und ist ein sehr menschenbezogener Hund. Alles in allem eine völlig unkomplizierte Fellnase!
 
Bitte gebt Tim ein Zuhause!
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

Dick-EIN GANZES LEBEN HINTER GITTERN! RESERVIERT ! :-))

 
Th Puertollano
Dick ist ein kastrierter, 2012 geborener portugiesischer Wasserhund-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von 52 cm und einem Gewicht von 20 kg.
 
Dick wurde zusammen mit seinen 4 Brüdern und seiner Schwester als Welpe in einem Müllcontainer gefunden und konnte zum Glück gerettet werden. Für drei von Dicks Brüdern konnte schnell ein Zuhause gefunden werden, doch Dick, sein Bruder Tim und seine Schwester Judy blieben zurück. Seit nun mehr 6! Jahren befinden sich Dick, Tim und Judy im spanischen Tierheim. Sie haben nie ein hundegerechtes Leben kennenlernen dürfen, sie haben noch nie in einem Körbchen gelegen, durften noch nie einen ausgiebigen Spaziergang machen, keiner hat Tim, Dick oder Judy je an sich gedrückt und Ihnen gezeigt, dass sie geliebt werden. Inzwischen gehören die drei Fellnasen zu den Vergessenen im Tierheim, keiner hat sich je für sie interessiert und somit hat man alle Hoffnung auf Vermittlung aufgegeben. Wir wollen diesem Elend jetzt ein Ende bereiten und hoffen sehr, dass Dick, Tim und Judy, natürlich getrennt voneinander, doch noch ein liebvolles Zuhause finden. Dick ist verträglich mit allen Artgenossen, egal welchen Geschlechts und ist ein sehr menschenbezogener Hund. Alles in allem eine völlig unkomplizierte Fellnase!
 
Bitte gebt Dick ein Zuhause!
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

APPLE-LEIDET UNGEMEIN! DRINGEND!

 
Th Puertollano
Apple ist ein kastrierter, ca. 2011 geborener Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 49 cm und einem Gewicht von 17 kg.
 
Apple ist ein ganz lieber Hundebub, der sehr menschenbezogen ist und unendlich in seinem Zwinger leidet. Sobald man ihn aus seinem Zwinger freilässt, folgt er den Pflegern auf Schritt und Tritt und weicht ihnen nicht mehr von der Seite. Muss Apple wieder in den Zwinger zurück, weint er jämmerlich und versucht sich zu befreien, oftmals kratzt er sich seine Pfoten blutig an den Gitterstäben. Es tut einem in der Seele weh, ihn so leiden zu sehen. Apple kommt mit allen Artgenossen bestens aus und eignet sich somit auch als Zweithund.
 
Wer erlöst Apple von seinem Zwingerdasein?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

PINOCHO-SOLLTE QUALVOLL STERBEN!

 
Th La Carolina
Pinocho ist ein kastrierter, ca. 2013 geborener Podenco-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca 54 cm und einem gewicht von 18 kg.
 
Pinocho wurde an einem Baum gefesselt vorgefunden, der Körper übersät mit mehreren tiefe Schnittwunden. Wahrscheinlich hatte Pinocho bei der Jagd "versagt" und da ist es unter den einheimischen spanischen Jägern vorgesehen, dass der Hund einen qualvollen Tod sterben muss. Da dieses leider kein Einzelfall ist und viele Hunde in Spanien nach abgeschlossener Jagdsaison auf grausame Art und Weise "entsorgt" werden, sind die Tierschützer in dieser Zeit besonders aufnerksam und gehen die Jagdwege ab, so dass Pinocho das Glück hatte, gefunden und somit gerettet zu werden. Pinocho ist ein ganz lieber Rüde, der mit allen Artgenossen auskommt. Im Kontakt mit Menschen ist er etwas zurückhaltend, allerdings "bricht das Eis schnell", sobald Pinocho merkt, dass der Mensch ihm nichts Böses will, lässt er sich gern "beschmusen". Pinocho leidet sehr unter dem Zwingerdasein, ohne regelnäßige Gassigänge, so dass wir uns für diesen lieben Rüden schnell ein Zuhause wünschen.
 
Wer befreit Pinocho von seinem Zwingerdasein?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 CORA-PINSCHERMÄDCHEN IN LEBENSGEFAHR! RESERVIERT ! :-))

 
Th Manzanares
Cora ist ein kastrierte, ca. 2015 geborene Pinscher-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von 44 cm und einem Gewicht von 12 kg.
 
Cora kam kurz vor den Sommerferien als "Fundhund" ins Tierheim, man vermutet aber, dass der Besitzer Cora an die Tierheimtür gebunden hatte, da Cora sehr trauerte, als sie sich plötzlich allein im Zwinger wiederfand und tagelang an der Zwingertür wachte, das Futter verweigerte und wartete, dass ihr Besitzer zurückkommen würde. Inzwischen hat Cora die Hoffnung aufgegeben, dass ihr Besitzer, der sie so schändlich im Stich gelassen hat, sie wieder abholt und wartet jetzt sehnsüchtig auf ihre zweite Chance! Leider haben sich die anderen Fellnasen im Tierheim Cora als Mobbingopfer rausgesucht und so ist Cora schon mehrmals von den anderen Hunden gebissen worden. Mittlerweile musste man sie separieren, da das Tierheim aber hoffnungslos überfüllt ist, muss Cora die meiste Zeit in einer Box verbringen. Cora leidet sehr unter dieser Situation und braucht daher dringend ein Zuhause! Cora ist gut verträglich mit allen Artgenossen, von ihrer Seite gibt es keinerlei Aggression. Cora ist sehr zutraulich zu Menschen, also in keinster Hinsicht ein "Problemhund"!
 
Bitte helft Cora aus ihrer misslichen Situation heraus!
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

SIRENA-WARTET SO SEHR AUF EIN ZUHAUSE!

 
Th Puertollano
Sirena ist eine kastrierte, ca. 2011 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 41 cm und einem (Über)gewicht von 18 kg.
 
Sirena wurde vor 3! Jahren zur Ferienzeit ausgesetzt und wartet seitdem sehnsüchtig auf ein Zuhause. Immer wieder muss Sirena zusehen wie ihre Hundekumpels, die lange nach ihr ins Tierheim gekommen sind, auf die Reise in eine schöne Zukunft gehen dürfen, nur sie bleibt zurück. Inzwischen hat sich Sirena ein wenig zuviel Kummerspeck angefressen und wird immer apathischer, da sie wohl die Hoffnung auf ein Zuhause aufgegeben hat. Es ist jetzt allerhöchste Zeit, dass Sirena ein neues Zuhause findet, bevor sie sich vollends aufgibt. Sirena ist eine grosse "Knutschkugel", die nie genug Streicheleinheiten bekommen kann und sie kommt bestens mit allen Artgenossen aus. Die liebenswürdige Hündin ist eine derart unkomplizierte Fellnase, dass sie in jede Art von neuem Zuhause passen würde.
 
Wer gibt Sirena endlich eine Chance?
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 

VINSEN- MISSHANDELT UND DANN ZUM  STERBEN ENTSORGT! SUCHT MENSCHEN MIT VIEL GEDULD!

 
PS Halle
 
UPDATE 27.04.2018 :
 
Nach 4 Jahren in einem kalten Betonzwinger ohne jegliche Zuwendung oder Auslauf haben wir für Vinsen "Hundeengel" gefunden, die ihn zu sich nach Hause in Pflege genommen haben. Mit viel Geduld und Liebe ist es diesen tierlieben Menschen gelungen, dass Vinsen inzwischen  zutraulicher geworden ist und mit grossen Hundeaugen die Welt entdeckt. Nach wie vor gehört Vinsen jedoch zu den scheuen und zurückhaltenden Hunden und benötigt sicher noch viel Zeit, um sich an all die neuen Geräusche und Eindrücke zu gewöhnen. Laut Vinsens Pflegeeltern gehört Vinsen zu den schlauen Fellnasen, die schnell lernen, so dass wir sehr zuversichtlich sind, dass Vinsen irgendwann soweit sein wird, dass er ein ganz normales Hundedasein führen kann. Vinsen ist sehr verträglich mit allen Artgenossen, allerdings hat er podencotypisch einen Jagdtrieb und sollte somit nicht in ein Zuhause vermittelt werden, in dem sich Samtpfoten befinden. Wir wollen jetzt versuchen ein Zuhause für Vinsen zu finden, bevor er sich zu sehr an seine Pflegeeltern bindet.
 
Wer gibt diesem so lieben, aber zurueckhaltendem hübschen Rüden eine Chance auf ein endgültiges Zuhause?
 
Vinsen ist ein 2013 geborener, kastrierter Podenco Rüde mit einer Schulterhöhe von 52 cm und einem Gewicht von 13 kg!
 
Vinsen wurde geschlagen und getreten und dann mit zwei Ketten stranguliert. Durch beherztes Eingreifen von Tierfreunden, die dieses beobachteten, ließ der Tierquäler von Vinsen ab, und Vinsen konnte flüchten. Leider gelang es den Tierfreunden nicht Vinsen einzufangen, aber sie meldeten den Vorgang beim örtlichen Tierheim, die sich sofort auf die Suche nach Vinsen machten. Trotz intensiver Suche blieb Vinsen verschwunden. Nach einigen Wochen bekan das Tierheim einen Anruf von einem Bauernhof, wo sich einen Gruppe herrenloser Hunde herumtrieb, unter anderem einer, von dessem blutverkrustetem Hals Ketten baumelten. Die Tierschützer versuchten die Hunde, unter denen sich auch Vinsen befand, einzufangen, aber es gelang ihnen nur einige dieser Fellnasen in die Falle zu locken. Vinsen verschwand, voller Angst und Panik, und wurde wieder einige Wochen lang nicht mehr gesehen. Nach einigen Wochen, inzwischen bis auf die Knochen abgemagert, suchte er dann doch wieder beim Bauernhof nach Futter, wo das Tierheim eine Futterstelle eingerichtet hatten. Nach 4! Monaten auf der Strasse mit inzwischen zwei eingewachsenen Ketten um den Hals, konnte Vinsen endlich eingefangen und seiner Tortur ein Ende bereitet werden. Im Tierheim wurden zunächst die Ketten operativ entfernt und dann wurde Vinsen aufgepäppelt. Leider gibt es im spanischen Tierheim viel zu wenig Personal, so dass man sich nicht groß mit Vinsen beschäftigen kann. Somit hat Vinsen bis heute nicht seine Scheu vor dem Menschen verloren und hat Angst angefasst zu werden. Vinsen reagiert nie mit Aggression auf Annäherungsversuche, aber er drückt sich ganz eng in eine Ecke und würde am Liebsten versuchen zu entkommen. Wir sind dennoch zuversichtlich, dass Vinsen mit viel Liebe und Geduld wieder sein Vertrauen in die Menschheit zurückgewinnen  kann. Vinsen wartet jetzt schon seit 3! Jahren darauf endlich ein Zuhause zu finden. Soll Vinsen wirklich nie eine Chance bekommen ein artgerechtes Leben führen zu dürfen? Ist er dazu bestimmt, sein ganzes Leben in einem Tierheimzwinger zu verbringen?
 
Gibt es irgendwo Menschen mit viel Geduld und gaaanz großem Herz für den armen Vinsen, die ihm ein lebenslanges Leben in einem kalten Betonzwinger ersparen?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

PAOLA-SEIT 5 JAHREN VERGESSEN! WARTET UND WARTET!

 
Th La Carolina
Paola ist eine 2012 geborene, kastrierte Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 47 cm und einem Gewicht von 20 kg. 
 
Paola kam zusammen mit ihren Geschwistern als kleiner Welpe ins Tierheim und trotzt seitdem dem tristen Dasein in einem Tierheimzwinger. Ihre Geschwister wurden alle schnell vermittelt, nur sie blieb allein zurück. Paola wartet jetzt schon seit 5 Jahren! darauf, dass sich endlich auch einmal jemand für sie interessiert und sie zeigen kann, was für eine liebe und verträgliche Hündin sie ist. Unsere Kontaktperson im spanischen Tierheim hat uns berichtet, dass sich alle an Paolas charakteristischem Stehohr stören und man inzwischen der Auffassung ist, dass Paola nie eine Zuhause finden wird. Somit hat man sich auch nicht mehr die Mühe gemacht, sie zu veröffentlichen, nur durch Zufall wurden wir auf sie aufmerksam. Soll Paola wirklich wegen eines Stehohres kein Recht auf ein Zuhause haben?? 
 
Bitte lasst dieses nicht Wirklichkeit werden! Paola hat, wie jede andere Fellnase auch, ein Zuhause verdient!
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

CURRO-LIEBENSWERTES KNAUTSCHGESICHT! RESERVIERT ! :-))

 
Th La Carolina
Curro ist ein kastrierter, 2015 geborener Shar-Pei-Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 51 cm und einem Gewicht von 39 kg.
 
Curro wurde aus schlechter Haltung befreit und hat sich im Tierheim zu einem grossen Schmusebär entwickelt. Curro würde am Liebsten den ganzen Tag auf dem Schoß sitzen und beschmust werden. Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts kommt er sehr gut aus und selbst gegen Samtpfoten hat dieser tolle Kerl nichts einzuwenden. Alles in allem ein superlieber und total unkomplizierter Hund, der schon viel zu lange auf ein Zuhause wartet.
 
Wann darf Curro endlich in sein neues Zuhause reisen?
 
 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 

SIRIA VERSCHMUSTES HUNDEMÄDCHEN VOLLER LEBENSFREUDE!

 
Th Malagon
Siria ist eine ca. 2015 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 50 cm und einem Gewicht von 18 kg.
 
Siria wurde in völlig verwahrlosten Zustand auf der Strasse gefunden, ihr Körper war übersät mit Zecken und anderem Ungeziefer. Siria lies sich ohne Widerstand von den Tierschützern einfangen und sprang ohne zu zögern in deren Auto, wohl wissend, dass sie von nun an nicht mehr ums Überleben auf der Strasse kämpfen musste. Wie man auf dem Video sehen kann, kommt Siria gut mit Artgenossen aus und ist für jede Schmuseeinheit zu haben. Siria ist sowieso der Meinung, dass sie ein Schosshund ist und würde sich am Liebsten den ganzen Tag beschmusen lassen.
 
 
Wer holt unsere so liebebedürftige Siria aus dem Zwinger heraus und gibt ihr ein Zuhause?
 
VERMITTLUNG NICHT NACH DEUTSCHLAND ! NUR NACH ÖSTERREICH ODER IN DIE SCHWEIZ !!!
 
 

Kontakt: 

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

FRUTOS-WER WIRD SEIN LEBENSRETTER?

 
Th Malagon
Frutos ist ein kastrierter, 2015 geborener Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von 52 cm und einem Gewicht von nur 18 kg.
 
Frutos wurde zusammen mit Daga und Yugo in einem äusserst erbärmlichen Zustand auf einer Müllhalde vorgefunden, entsorgt wie lästiger Müll. Für Yugo kam jede Hilfe zu spät, er verstarb kurz nach seiner Rettung. Frutos und Daga mussten ersteinmal mit Infusionen aufgepäppelt werden, die zahlreichen Wunden wurden versorgt und so konnten sie gerettet werden. Frutos Schwanz und die Ohren wurden auf grausame Art und Weise verstümmelt, welches man gut auf den Bildern sehen kann. Inzwischen hat sich Frutos von den Strapazen erholt und verliert auch langsam seine Scheu gegenüber den Menschen. Bei solch gepeinigten Hunden wundert man sich immer wieder, wie verschmust und menschenbezogen sie trotz allem geblieben sind. Frutos möchte unaufhörlich gestreichelt werden und hat sich inzwischen zum Liebling aller Tierheimpfleger entwickelt. Frutos blüht regelrecht auf, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Mit Artgenossen, egal welchen Geschlechts, hat Frutos überhaupt keine Probleme. Frutos braucht jetzt dringend ein Zuhause, wo er sich vollends von all den erlittenen Misshandlungen erholen kann, welches im spansischen Tierheim nicht möglich ist. Da er noch sehr mager ist und noch nicht alle Wunden verheilt sind, ist die Gefahr einer Infektion gross, welches für Frutos lebensbedrohlich sein kann, daher suchen wir dringend ein Zuhause für den liebenswuerdigen Hundebub. Leider wurde bei Frutos ein Leishmaniosetiter festgestellt. Aber nach erfolgreicher Therapie ist der Titer stark gesunken und er zeigt keinerlei Symptome.
 
Wer wird Frutos Lebensretter?
 

Kontakt:

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 

TRUDY-UNSER GROSSER PECHVOGEL! RESERVIERT ! :-))

 
Th Malagon
Trudy ist eine kastrierte, 2015 geborene hübsche Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 49 cm und einem Gewicht von 17 kg.
 
Trudy befindet sich seit Welpenalter im Tierheim und ist in dieser Zeit irgendwann vergessen worden. Nur durch Zufall haben wir Trudy auf einem Video entdeckt und uns entschlossen dieser so lieben, menschenfreundlichen und unkomplizierten Hündin eine Chance zu geben. Trudy kommt mit allen Artgenossen bestens aus und würde sich so freuen, endlich das Tierheim zu verlassen. Kurz nach der Veröffentlichung von Trudy fanden sich Interessenten und wir leiteten alles in die Wege für Trudys Reise nach Deutschland, doch kurz vor ihrer Reise sagten die Interessenten ab. Nun wartet Trudy immer noch sehnsüchtig auf ein Zuhause und wir haben ihr fest versprochen, dass sich hoffentlich bald liebe Tierfreunde finden werden, die Trudy eine schöne Zukunft geben! 
 
Bitte helft dieser so lieben und vergessenen Hündin!
 

Kontakt:

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

SOLA-EIN GANZ ARMER TROPF!

 
Th Malagon
Sola, ist eine kastrierte, 2011 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 50 cm und einem Gewicht von 18 kg.
 
Sola stand eines Tages als Junghund vor der Tür des Tierheimes, übersät mit Wunden, ausgehungert und kaum noch in der Lage sich fortzubewegen und bat selbst um Einlass. Die junge Hündin war ein Bild des Jammers und lange kämpfte man um das Leben von Sola, da sie in einem so katastrophalen Zustand war, aber sie hat gekämpft und hat sich zu einer lebenslustigen und fröhlichen Hündin entwickelt, wie man auf dem Video sehen kann. Sola liebt ihre Menschen über alles und kommt mit allen Artgenossen bestens aus, so dass es völlig unverständlich ist, dass Sola jetzt schon seit 5 Jahren! auf ein Zuhause wartet! 
 
Wer holt Sola endlich aus dem Tierheim heraus?
 

Kontakt:

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 

MAI-EIN HUNDEMÄDCHEN VOLLER LIEBE!

 
Th Manzanares
Mai ist eine kastrierte, ca. 2015 geborene hübsche Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 49 cm und einem Gewicht von 18 kg.
 
Mai wurde unter einer Autobahnbrücke gefunden, fixiert mit einem ca. 1 m langen Strick, der so eng war, dass Mai blutige Schürfwunden am Hals hatte.
Nur durch Zufall hat man Mai entdeckt und da war es schon 5 vor 12, da die Hündin völlig ausgetrocknet und entkräftet war. Mai ist eine durch und durch liebenswürdige Hündin, die anfangs etwas scheu im Kontakt mit fremden Menschen ist, allerdings taut sie schnell auf und dann geht sie mit ihren Menschen durch dick und dünn! Mai kommt bestens mit allen Artgenossen  aus und könnte somit auch als Zweithund vermittelt werden.
 
Wer gibt Mai ein Zuhause?
 

Kontakt:

info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 VIP Tierschutzverein e.V. & Gnadenhof Impressum Kontoverbindung: Tierschutzverein VIP e.V. IBAN: DE48 7002 2200 0020 2601 57 BIC:FDDODEMMXXX

Anrufen

E-Mail