WARUM EINE KATZE AUS DEM                AUSLANDSTIERSCHUTZ ?                

 
 
Wir wissen, dass es "genügend" Katzen im deutschen Tierschutz gibt, die ein Zuhause suchen, aber zum Glück gibt es in Deutschland viele Tierschützer, die versuchen, die Situation der Katzen zu verbessern und es gibt Tierheime und Katzenstationen, die Samtpfoten aufnehmen und ihnen ein artgerechten Aufenthalt, bis zu ihrer endgültigen Vermittlung, ermöglichen. In Spanien gibt es stattdessen Tötungsstationen, die jeder Samtpfote, egal welchen Alters nur einen begrenzten Lebenszeitraum von wenigen Wochen zugestehen, danach werden sie getötet. Samtpfoten, die nicht in Tötungsstationen, sondern in spanischen Tierheimen landen, werden in viel zu kleinen Käfigen, ohne jegliche Möglichkeit der Bewegung, gehalten und führen ein elendiges Dasein. Diese nicht artgerechte Haltung, führt oftmals zu einem frühen Tod der Katzen, da die Samtpfoten das dauerhafte Eingesperrtsein auf kleinstem Raum, nicht lange aushalten. Selbstverständlich versuchen wir weiterhin die Situation vor Ort zu verbessern, aber das braucht Zeit, die die Katzen, die sich derzeit dort befinden, nicht haben. Wir sind der Meinung, dass auch die ausländischen Samtpfoten ein Recht auf ein artgerechtes Leben haben und hoffen sehr, dass wir auf diesem Wege, zumindest einigen von ihnen, eine Zukunft geben können.  
 
Die zu vermittelnden Katzen sind alle kastriert (mit Ausnahme der Kitten), geimpft, entwurmt, gechipt und  negativ auf FIV und FeLV getestet !
 
 
 
 
 
BITTE GEBEN SIE DEN SAMTPFOTEN EINE CHANCE !
 
 
Fragebogen Adoption Katze
fragebogen2018_katze.doc
Microsoft Word-Dokument [347.0 KB]

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 VIP Tierschutzverein e.V. & Gnadenhof Impressum Kontoverbindung: Tierschutzverein VIP e.V. IBAN: DE48 7002 2200 0020 2601 57 BIC:FDDODEMMXXX

Anrufen

E-Mail